Luna*...
freut sich und sagt DANKE für Patenschaften...
die erste südländische HundeDame aus Sizilien im Haus am See... ist irgendwann im Winter 2014 geboren... Sehr viel mehr weiss man nicht... Ihr Leben begann sehr Lieb*los... denn bereits mit ein paar Tagen wurde sie zusammen mit ihrer Schwester und ihren beiden Brüdern... in einem PlastikSack ins Wasser geworfen... Ein vorbeigehender FussGänger entdeckte den Sack und holte die kleinen aus dem Wasser... Leider war es für die beiden Brüderchen zu spät... ihre Herzen hatten bereits aufgehört zu schlagen... Erfreulich war... dass die beiden Mädchen... den Umständen entsprechend... wohl auf waren... Sie kamen zusammen in eine AufFangStation mit vielen andren FellNasen und wurde mit so viel Zuwendung als möglich mit der Flasche aufgezogen... und suchten dann irgendwann ein neues ZuHause... Die *kleine* Luna hat den Sprung in ein neues Leben geschaftt... in die Schweiz...
 
Im April 2015 kam sie zu uns und ist seitdem dran Vertrauen in die Menschen neu aufzubauen... Sie ist sehr scheu... hat immer noch Angst vor Neuem und Fremden... Im GegenSatz zu ihrer FellNasenKollegin Ayjlaah* tut sich Luna* schwer das Geschehene Vergangenheit werden zu lassen... was manchmal für uns beide... und auch für unsere Nachbarn... eine HerausForderung ist... da Luna* eine AngstBellerin ist ... DANKE auch an Euch an dieser Stelle für Euer Verständnis... und die Geduld... Aber... hier hat sie einfach Zeit... Zeit damit die Wunden heilen können... mit all der Unterstützung die ich ihr bieten kann... Durch Ayjlaah* lernt Luna* eine andere Art und Weise kennen... mit SchicksalsSchlägen umzugen... was ihr sehr gut tut... Gemeinsam sind sie nun dran das Leben von einer anderen Seite zu entdecken... 
Ihr Name *Luna*... verbindet mit der Energie der Mondin... mit der Tiefe... der Magie... dem *verschleiert* sein... und der Energie der weiblcihen Essenz... Luna** freut sich über Patenschaften die ihr tägliches Leben unterstützen... wie zum Beispiel: *Futter... *Impfungen... etc... Bei Fragen bitte gerne auf mich zukommen... über teilen freuen wir uns sehr und sagen DANKE...
Rettung START

Ayjlaah*...
freut sich und sagt DANKE für Patenschaften... die zweite südländische HundeDame aus Sizilien im Haus am See... ist irgendwann im Sommer 2015 geboren... Sehr viel mehr weiss man nicht... Ihre ersten LebensWochen verbrachte sie auf einem MafiaGelände... Als dies konfisziert wurde fand man dort viele erschlagene Hunde... Die kleine Ayjlaah hat mit zwei FellNasenKollegen den Sprung in ein neues Leben geschaftt... in die Schweiz... 

Im Dezember 2015 kam sie zu uns und ist seit dem tag*täglich am auf*blühen... Anfänglich ein sehr verängstigtes HundeFräulein... mit gaaannnnzzz vielen AngstBiesis... ist sie jetzt... nach gut 9 Wochen hier schon richtig aufgestellt... interessiert am Leben... und an FellNasenKollen... ob gross oder klein... Auch die kleinen KatzenBabys (ohne Mama) hatte sie sehr schnell ins Herz geschlossen... beziehungsweise beruhte das auf Gegenseitigkeit... kuscheln... spielen... und ineinandergekuschelt einschlafen waren in dieser Zeit an der TagesOrdnung... schmelz... Erstaunlich welch Geschenk sie sich alle gegenseitig gemacht haben... Luna (die erste südländische HundeDame aus Sizilien die seit April 2015 im Haus am See ist) ... ist eine Liebe*volle und klare Lehrerin... und kümmert sich Wunder*voll um die *kleine* Ayjlaah... Ihr Name *Ayjlaah*... verbindet mit dem Reich der NaturWesen... mit der Leichtigkeit... LebensFreude... dem Springen... herum*tollen und einfach Spass haben... Sehr erfrischend  Ayjlaah* freut sich über Patenschaften die ihr tägliches Leben unterstützen... wie zum Beispiel: *Futter... *Impfungen... etc... Bei Fragen bitte gerne auf mich zukommen... über teilen freuen wir uns sehr und sagen DANKE
...
Rettung START

Sumely*... 
freut sich und sagt DANKE für Patenschaften... die erste spanische HundeDame aus Andorra...ist am 31. Dezember 2015... Dort war dann die Entscheidung... entweder findet man ganz schnell neue ZuHause oder Sumely und ihre Geschwister werden... naja... aus dem Weg geräumt... 

Irgendwann im Frühling 2016 kam sie dann mit allen zusammen in die Schweiz... 
Zuerst war klar... Sumely hat... wie alle anderen ein ZuHause... dann kam sie wieder zurück... zur PflegeStation... ein paar Stunden später... das zweite ZuHause... wieder zurück... 
da ich das so live mitbekommen habe... war ab einem bestimmten Punkt klar... Sumely kommt mit zu uns... und da die PflegeStation *Glückspfötli Schweiz* war... und Daria Schüpbach und ich uns schon kannten... gab es auch 
ZuSpruch...
und... wie sich später zeigen sollte... war Sumely hier genau richtig... denn sie hat sich selbst zu den zwei grossen Doggen reingeschlichen.... und schwups waren sie beste Freunde...  
Rettung Glückspfötli CH

*Arjykaa...
freut sich und sagt DANKE für Patenschaften ...
die erste HundeDame aus Rumänien im Haus am See... ist irgendwann im Winter 2016 geboren... Sehr viel mehr weiss man nicht... Ihr wurde mit viel Gewalt und Respektlosigkeit begegnet... was ihr Herz zerbrechen liess... genauso wie das Vertrauen in Menschen... Arjykaa... so wie sie hier heissen möchte... um den Beginn ihres neuen Lebens auch mit der Energie eines neuen Namens... ihres Namens zu besiegeln... lässt sich derzeit nicht von Menschen anfassen... hat Angst und zieht sich zurück... doch da gibt es einen klitze*kleinen Funken der Hoffnung... und genau diesen möchte Ajylaah nähren und stärken...

 Arjykaa schafft schon ganz bald den Sprung in ein neues Leben.... in die Schweiz...
Ajylaah hat schon Luna unterstützt... wieder Freude zu haben... und so wünscht sie sich das nun auch für und mit Arjykaa... ihrer Freundin... so wie sie mir erzählt hat...
Ihr Name *Arjykaa*... mit der Bedeutung *Tochter der Erde*... verbindet mit der Energie der Erde... mit der Tiefe... dem UrVertrauen... dem *verbunden* sein... und der Energie der weiblichen Kraft des Seins...

Im November 2017 kam Arjykaah zu uns und 
freut sich über Patenschaften die ihr tägliches Leben unterstützen... wie zum Beispiel: *Futter... *Impfungen... etc... Bei Fragen bitte gerne auf mich zukommen... über teilen freuen wir uns sehr und sagen DANKE
Rettung Vaslui

CharityVereinsKonto *ZwischenHimmel&Herde*
VerwendungsZweck: Patenschaft in der Höhe deiner Wahl
IBAN: CH43 0844 0254 0464 0200 2
BIC: BCLRCHBBXXX
Name des Kreditinstitutes: BANK CLER AG SCHWEIZ

*Zwischen Himmel & Herde*

Katrin Berger

ErlenBach im SimmenTal

© 2016 ॐ

made with Love & Devotion by Katrin Berger

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White Pinterest Icon
  • White Instagram Icon